VOTO

Datenschutz

Diensteanbieterin dieser Seite i.S.d. § 5 TMG und inhaltlich Verantwortliche gemäß § 7 TMG ist:

VOTO gemeinnützige UG (haftungsbeschränkt)
Stockholmer Platz 1
70173 Stuttgart

Geschäftsführung:
Simon Strobel | Julius Oblong

Amtsgericht Stuttgart
HR-Nr.: HRB 780266

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie wir, die VOTO gUG, den Schutz Ihrer Daten gewährleisten und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden. 

Als Inhaber der Domain voto.vote inklusive aller Sub-Domains, nehmen wir den Schutz Ihrer persönlichen Daten und Ihr Recht auf informationelle Selbstbestimmung sehr ernst und halten uns selbstverständlich an die datenschutzrechtlichen Regeln. 

Zugriff auf die Seiten von VOTO gUG 

Jeder Zugriff auf unsere Homepage wird durch Google Analytics protokolliert. Die Speicherung dient internen systembezogenen und statistischen Zwecken. Protokolliert werden: Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain. Alle Daten werden anonymisiert protokolliert, eine Rückverfolgung ist nicht möglich. 

Erstellung von Logfiles

Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser System automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. 

Folgende Daten werden hierbei erhoben: 

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
  • Das Betriebssystem der Nutzer*innen
  • Die IP-Adresse der Nutzer*innen
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs
  • Webseiten, von denen das System der Nutzer*innen auf unsere Internetseite gelangt 

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten der Nutzer*innen findet nicht statt. 

Dabei verarbeiten wir diese technischen Informationen zu Zwecken der Netzwerksicherheit um z. B. Angriffe bekämpfen zu können, zu Zwecken des Marketings, um die Anforderungen unserer Nutzer*innen besser verstehen zu können und zur Verbesserung unseres Webseitenangebots. Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Webseite und die Speicherung der Daten in Logfiles sind für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens der Nutzer*innen keine Widerspruchsmöglichkeit. 

Verwendung von Cookies

Unsere Webseite verwendet Cookies. Bei Cookies handelt es sich um Textdateien, die im Internetbrowser bzw. vom Internetbrowser auf dem Computersystem der Nutzer*innen gespeichert werden. Rufen Nutzer*innen eine Webseite auf, so kann ein Cookie auf dem Betriebssystem der Nutzer*innen gespeichert werden. Dieser Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Webseite ermöglicht. 

Wir setzen Cookies ein, um unsere Webseite nutzerfreundlicher zu gestalten. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann. 

Die auf diese Weise erhobenen Daten der Nutzer*innen werden durch technische Vorkehrungen pseudonymisiert. Daher ist eine Zuordnung der Daten zu den aufrufenden Nutzer*innen nicht mehr möglich. Die Daten werden nicht gemeinsam mit sonstigen personenbezogenen Daten der Nutzer*innen gespeichert. 

Beim Aufruf unserer Webseite werden die Nutzer*innen über die Verwendung von Cookies zu Analysezwecken informiert und eine Einwilligung zur Verarbeitung der in diesem Zusammenhang verwendeten personenbezogenen Daten eingeholt. In diesem Zusammenhang erfolgt auch ein Hinweis auf diese Datenschutzerklärung. 

Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Webseiten für die Nutzer*innen zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Internetseite können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird. 

Die durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten werden nicht zur Erstellung von Nutzer*innenprofilen verwendet. 

Die Verwendung der Analyse-Cookies erfolgt zu dem Zweck, die Qualität unserer Webseite und ihre Inhalte zu verbessern. Durch die Analyse-Cookies erfahren wir, wie die Webseite genutzt wird und können so unser Angebot stetig optimieren. 

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der personenbezogenen Daten und auch die Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

Cookies werden auf dem Rechner der Nutzer*innen gespeichert und von diesem an unsere Seite übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer*in auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für unsere Webseite deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen der Website vollumfänglich genutzt werden. 

Tracking Tools

Auf unserer Webseite verwenden wir folgende Tracking- und Webseitenanalysewerkzeuge: Google Analytics.

Zweck ist die Effizienzsteigerung der Webseite. Diese Tools werden von Drittanbietern betrieben und erfordern die Weitergabe von Daten über die Webseitenbesucher*innen. 

Rechtsgrundlage für den Einsatz der Webseitenanalyse ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. 

Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet Cookies. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzer*innendaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google. 

Zur App

Freiwillige persönliche Angaben

Die Nutzung von VOTO ist für die Nutzer*innen ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten erhoben werden, erfolgt dies stets auf freiwilliger Basis. Die übermittelten (personenbezogenen) Daten speichern und verwenden wir ausschließlich für den Zweck, für den ihre Angabe erfolgte. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Automatisch gespeicherte Protokolldaten werden nach Ablauf eines begrenzten Zeitraums gelöscht. 

Personenbezogene Daten sind Informationen, die dazu genutzt werden können, Ihre Identität zu erfahren. Darunter fallen z. B. Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse. Informationen, die nicht mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden, gehören nicht dazu. 

Zum Portal

Zugang zum Anlegen eines Kandidierenden-Profils

Um den Nutzer*innen von VOTO beim Wahl-Check angezeigt zu werden, müssen sich die daran interessierten Kandidierenden ein Profil über das Kandidierenden-Portal anlegen. Dafür werden personenbezogene Daten abgefragt, die zum Teil öffentlich im Profil für die Nutzer*innen eingesehen werden können und zum Teil von VOTO gUG gespeichert werden. Bei allen personenbezogenen Daten, die öffentlich gemacht werden, wird es im Profilbogen einen Hinweis darauf geben. Es handelt sich dabei um die personenbezogenen Daten der Kandidat*innen, die auch auf dem Stimmzettel bei der Wahl stehen, wie etwa Vor- und Nachname, Stadtbezirk, Alter, Beruf, Listenzugehörigkeit und Listenplatz. 

Für die Registrierung im Portal verwenden wir Google Firebase. Es handelt sich dabei um ein vorkonfiguriertes Anmelde-Widget zur Zugriffsverwaltung. Dabei wird Ihre E-Mail-Adresse bei Google Firebase gespeichert, ebenso wie andere personenbezogene Daten. Hier finden Sie die Datenschutzrichtlinien von Google, denen Sie bei der Anmeldung zustimmen. 

Ihre personenbezogenen Daten werden dabei stets auf Servern mit dem Standort Deutschland gespeichert und nicht von Google oder Dritten genutzt. 

Die personenbezogenen Daten der Kandidierenden, die darüber hinaus von VOTO gUG gespeichert werden, sind die E-Mail-Adresse und das Geburtsjahr. Diese personenbezogenen Daten werden von VOTO gUG in einem passwortgeschützten CRM gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. VOTO gUG wird diese Daten für Rücksprachen mit den Kandidat*innen sowie zur Befragung im Nachgang und zur Versendung von Informationen, die im Zusammenhang mit unserer Arbeit stehen – etwa Veranstaltungshinweise und Ähnliches – verwenden. Mit der Erstellung eines Profils bei VOTO stimmen die Kandidierenden den Datenschutzrichtlinien und der wie oben beschriebenen Verwendung ihrer personenbezogenen Daten zu. 

Zum Newsletter

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie in unregelmäßigen Abständen über unsere anstehenden Veranstaltungen und Formate. Ungefähr ein Mal im Quartal wird ein Newsletter von uns verschickt. Die Frequenz hängt von den Themen und anstehenden Veranstaltungen ab. 

Der Versand der Newsletter erfolgt mittels des Versanddienstleisters MailChimp, einer Newsletterversandplattform des US-Anbieters Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce De Leon Ave NE #5000, Atlanta, GA 30308, USA. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen. The Rocket Science Group LLC d/b/a MailChimp ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzniveau einzuhalten. Der Versanddienstleister wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO eingesetzt. 

Der Versanddienstleister kann die Daten der Empfänger*innen in pseudonymer Form, d.h. ohne Zuordnung zu Nutzer*innen, zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z. B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für statistische Zwecke. Der Versanddienstleister nutzt die Daten unserer Newsletterempfänger*innen jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder um die Daten an Dritte weiterzugeben. Bei der Anmeldung erhalten Sie eine sog. Double-Opt-In-E-Mail, in der Sie um Bestätigung der Anmeldung gebeten werden. Sie können dem Empfang des Newsletters jederzeit widersprechen (sog. Opt-Out). Einen Abmeldelink finden Sie in jeder Newsletter- oder der Double-Opt-In-E-Mail. Um den Newsletter für Sie zu optimieren, willigen Sie in unsere Auswertung ein, mit der wir messen, wie häufig der Newsletter geöffnet wird und auf welche Links die Leser*innen klicken. 

Widerruf von Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. In einigen Fällen sind wir trotz des Widerrufs dazu berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten auf einer anderen Rechtsgrundlage (zur Erfüllung eines Vertrages) weiter zu verarbeiten. Widerspruch und Auskunftsrecht: Sie haben jederzeit das Recht auf Auskunft über die bezüglich Ihrer Person gespeicherten Daten, deren Herkunft und Empfänger*innen sowie den Zweck der Speicherung. Sie können der Erhebung und Speicherung Ihrer Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Auskunft über die gespeicherten Daten bekommen Sie unter (help(at)voto.vote). Sie haben zudem jederzeit die Möglichkeit, Ihre personenbezogenen Daten berichtigen, sperren oder löschen (Recht auf Vergessenwerden) zu lassen, wenn die gesetzlichen Voraussetzungen dafür jeweils erfüllt sind. 

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. 

Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den/ die Beschwerdeführer*in über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO. 

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit: 
Postfach 10 29 32 
70025 Stuttgart 
E-Mail: poststelle(at)lfdi.bwl.de 

mersin escort - mersin sınırsız escort - izmir anal escort - samsun yeni escort - ankara escort - amasya anal escort - istanbul sınırsız escort - izmir escort - eskişehir escort - mersin yeni escort